A A A
Bereichsnavigation
Vorherige
Zentralklinik Bad Berka | 10.01.2019

Sand und Erde, die Farben Afrikas und die Hoffnung

Bad Berka, 10. Januar 2019 --- Die seit 2016 in Bad Berka lebende Künstlerin Bettina Jagemann-Ortner eröffnet in diesem Jahr den Reigen der Ausstellungen im Foyer der Zentralklinik Bad Berka. Seit ihrer Kindheit malt und zeichnet die inzwischen 56-jährige.

Die 28 Exponate zeigen einen Querschnitt der in Cuxhaven geborenen Künstlerin. Sand und Erde, Malerei und Collagen mit Steinen oder Stoff belegen die vielfältige Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Themen und Materialien. Gartenkunst und Holz spielen in den Arbeiten eine entscheidende Rolle. Recycling-Kunst mit Schrott wie Nägel und rostige Schlüssel werden in einen neuen Kontext gesetzt und entfalten so eine neue Ästhetik.

Die Ausstellung ist bis zum 16.02.2019 zu sehen.

Insgesamt werden in diesem Jahr 10 Ausstellungen im Foyer gezeigt.


Foto: privat