A A A
Bereichsnavigation
Vorherige
Alle | 25.09.2019

23 neue Hygienebeauftragte in der Pflege

Bad Berka, 25. September 2019 --- 23 Schwestern und Pfleger der Zentralklinik haben erfolgreich den Kurs als Hygienebeauftragte absolviert. In Kooperation mit dem Brandenburgischen Bildungswerk für Medizin und Soziales e.V. qualifizierten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer während 40 Vorträgen und praktischen Übungen. „Wir betrachten die Etablierung der Hygienebeauftragten in der Pflege und im Funktionsdienst als einen sehr wichtigen Baustein zur weiteren Optimierung der Qualität der praktizierten Hygiene“, erklärt Dr. Carsten Windmeier, Chefarzt der Abteilung für Labor- und Hygienemedizin Re. Im Bild).

Hygienebeauftragte tragen eine große Verantwortung, in der Pflege und im Funktionsdienst. „Unsere Hygienebeauftragten sind Ansprechpartner für alle in ihrem jeweiligen Bereich tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu Hygienefragen und als Bindeglied zu Krankenhaushygienikern, Hygienefachkräften und Hygienebeauftragten Ärzte“, so Dr. Windmeier. Die neuen Absolventen sind auch Multiplikatoren auf ihren Stationen und unterstützen die Hygienefachkräfte bei den regelmäßigen Begehungen und Hygienefortbildungen. Im Rahmen eines jährlichen Fortbildungstages, vierteljährlichen Sitzungen und monatlichen Treffen werden sie über die aktuellen Themen der Hygiene auf dem Laufenden gehalten.


© Delf Zeh/Zentralklinik Bad Berka