A A A

Sozialdienst

Erleidet ein Patient eine Querschnittlähmung, so entstehen Fragen zu seiner weiteren wirtschaftlichen Existenz und finanziellen Absicherung, Wiedereingliederung im beruflichen und sozialen Bereich sowie zur pflegerischen Versorgung nach der Entlassung aus dem Krankenhaus.

Kontakt

Sollten Sie zu bestimmten Themen noch Fragen haben oder Informationen benötigen, stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen des Sozialdienstes gern zur Verfügung.

Jana Krieglstein
Sozialarbeiterin Station A3
Tel.: 036458 5-3131
E-Mail: jana.krieglstein(at)zentralklinik.de

Natalie Machulla
Sozialarbeiterin Station B3
Tel: 036458 5-3128
E-Mail: natalie.machulla(at)zentralklinik.de